Welche Bestattungsarten sind möglich?

Bestattungen sind Kulturleistungen der Menschheit, die es schon sehr lange gibt. Die Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft spielten oder spielen bei den Vorstellungen des Übergangs zum Jenseits eine Rolle.

Die Entscheidung hängt auch von weltanschaulichen Vorstellungen und religiösen Überzeugungen ab.
Wir möchten Ihnen nachfolgend eine Auswahl der gängigsten Möglichkeiten aufzeigen:

Erdbestattung, wahlweise

Nutzungsrecht von 30 Jahren (regionalabhängig), ist auch verlängerbar, es dürfen weitere Personen mit ins Grab

Nutzungsrecht von 20 Jahren (regionalabhängig), ist nicht verlängerbar, es dürfen keine weitere Personen mit ins Grab

Feuerbestattung

Nach der Einäscherung des Verstorbenen wird die Asche in einer Urne in einem Wahlgrab, in einem Urnenwahl- und Urnenreihengrab oder in einem anonymen Urnenfeld beigesetzt.

Seebestattung

Nach der Einäscherung des Verstorbenen wird die Asche im Meer beigesetzt. Das kann sowohl in der Nord- wie auch in der Ostsee geschehen.

Baumbestattung

Nach der Einäscherung des Verstorbenen wird die Aschenurne an der Baumwurzel an einem ausgewählten Ort beigesetzt.